Dreieinigkeitskirche in Rimšė

Herrenhäuser, Kirchen, ethnographische Dörfer, Mühlen

Am Ufer des Sees Ilgiai steht eine hölzerne Dreieinigkeitskirche. Bis 1669 baute Feliksas Pacas eine Kapelle. Im Jahr 1747 wurde eine Kirche gebaut. Im Jahr 1803 wurde eine neue Holzkirche gebaut, sie wurde wieder aufgebaut, eine Pfarrei wurde gegründet. Die Kirche verfügt über einen Kreuzplan, einen Turm mit dreiwandiger Apsis.

Bewertungen

Kommentieren